Zum Inhalt springen

Selma Doborac

Biografie

Regisseurin und Drehbuchautorin, lebt in Wien und arbeitet in den Bereichen Dokumentarfilm und Essayfilm, sowie Experimentalfilm und Fotografie;
Filmfestival- und Ausstellungsbeteiligungen, sowie Auszeichnungen und Stipendien im In- und Ausland.

Vita
Geboren
1982
Ausbildung
2002 bis 2007 Studium und Diplom an der Universität für angewandte Kunst, Wien, Klasse für medienübergreifende Kunst (Bernhard Leitner); 2008 bis 2012 Studium und Diplom an der Akademie der bildenden Künste, Wien, Klasse für Kunst und Film (Harun Farocki)
Tätigkeit
Buch, Regie
Kontakt
Auszeichnungen
2017
Doclisboa, International Film Festival, Lissabon: New Talent Award – TVCine Channels Award for Best First Feature-Length Film (New Visions)
2017
Nominierung für den Doc Alliance Selection Award (nominiert von FIDMarseille und Filmkritiker der Zeitung Libération)
2016
This Human World International Film Festival, Wien: Österreichischer Jurypreis – Gewinnerfilm (Austrian Competition)
2016
Free Zone Film Festival, Belgrad: Special Mention (Regional Competition)
2016
FIDMarseille, Festival International de Cinéma Marseille: Georges de Beauregard International Prize (International Competition) & Special Mention (First Film Competition)
2016
Crossing Europe Film Festival: Crossing Europe Award – Local Artist
2016
Diagonale, Festival des österreichischen Films: Preis für das Beste Sounddesign in der Kategorie Dokumentarfilm
2014
Crossing Europe Film Festival: Crossing Europe Award – Local Artist
2014
Stuttgarter Filmwinter: Special Mention (International Competition)
Filmografie
2016
Those Shocking Shaking Days
2015
Hotel Alfa Romeo Uniform November Foxtrot Alfa Romeo Oscar Charlie Kilo India
2012
Es war ein Tag wie jeder andere im Frühling oder Sommer
2008
Einsicht Durchsicht Aussicht
2006
Showtime
2005
Die Abgewandte
Selma Doborac